Superuser

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - M.K.

Seiten: [1] 2
1
Hardware / Speicher für 800er in 700ern?
« am: 07. Januar 2018, 10:05:33 »
Betreff sagt es:
Gehen Speicherriegel, auf denen Series 800/900 steht, auch in den 700er Maschinen?
Kontakte sehen ja gleich aus, bloss von der Höhe her passen sie nicht in die üblichen Verdächtigen (720/735).
In den grösseren Maschinen (zB 755) wäre aber Luft "nach oben".
Hat man da eine Chance oder ist das von vornherein sinnlos?
Meine eine 755 zickt schon anderweitig rum, von daher wäre ein negatives Versuchsergebnis nicht unbedingt aussagekräftig.

2
HP/UX / HP-UX zuckt noch ...
« am: 20. Januar 2016, 23:18:37 »

3
Hardware / C8000 will nicht (mehr)
« am: 22. April 2015, 02:48:28 »
hallo, noch jemand zu Hause?

bekanntlich soll man Leute fragen, die sich damit auskennen:

Eine meiner C8000 ist (halb)tot, d.h. beim Reinstöpseln des Stromkabels tut sich nichts,
ausser dass die Lüfter anlaufen, und das ziemlich laut.
PSU scheint zu tun (grüne LED leuchtet), Spannungen sind da.
Ansonsten scheint das MoBo tot zu sein, keinerlei LEDs,
der Ein/Aus-Schalter ist wirkungslos, ebenso die "Kontaktsperre" des Gehäusedeckels.

Hat jemand eine Idee was da los sein könnte?
Im Falle eines kaputten MoBo's, hat evtl jemand eines übrig (gg Kompensation)?

gruss,
M.K.

5
Allgemeines / Motorola => Google ?
« am: 15. August 2011, 14:24:34 »
ist zwar nicht direkt Unix-bezogen,
aber da es kein extra Motorola-Board gibt
und diese Firma in grauer Vorzeit auch mal was
mit Unix zu tun hatte:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Google-schlaegt-zu-article4053751.html

CPU's verkauft, VME verkauft, jetzt die Handy's verkauft,
was bleibt noch uebrig?
Software zum Verwalten von Bimmeltoenen?

6
Suche Software / cdrw für alle?
« am: 15. August 2011, 09:35:27 »
normalerweise hab'  ich's nicht so mit Solaris & Co,
aber was man der Firma Sun seelig lassen muss
ist, dass sie einen Tick mehr an die gewöhnlichen
Endbenutzer gedacht hat(te) (StarOffice etc).
Zu erwähnen wäre hier  noch
zB die Leichtigkeit,  mit  der  ich einer Ultra10 /Sol10
einen DVD-Brenner (LG) vom PC-Schrott verpassen
und anschliessend sofort  (per cdrw-Befehl)
mit absolut akzeptabler Geschwindigkeit brennen konnte.
Man vergleiche das mal mit dem schily-Krampf
unter AIX oder HP-UX, wenn's denn überhaupt geht.
(readcd  aus dem  Sol10 Software Companion ging
übrigens auch nicht).

Nun die Frage:
wäre es möglich zB aus dem OpenSolaris Projekt
die Quelle zu "cdrw" zu extrahieren/portieren um dem DVD Elend
auf den anderen Plattformen ein Ende zu machen?
Oder ist das proprietär verrammelt?
Andere Showstopper?

7
Allgemeines / IBM first quarter results
« am: 19. April 2011, 23:14:02 »
http://www-03.ibm.com/press/us/en/pressrelease/34330.wss

kann das wahr sein, 41% zugelegt bei z-Series?
Oder muss man das so sehen, dass statt 2 Jumbos jetzt 3 verkauft wurden? :D
Immerhin: auch pSeries +19%, mehr als x-Series (+13%), har har.
Wusst' ich's doch, meine frisch erworbene 720 (Watson junior) reisst es raus  ;D

9
Allgemeines / AIX mal anders ...
« am: 02. April 2009, 01:58:22 »
http://aixtended.com/

Da bekommt Advanced Interactive eXecutive eine ganz neue Bedeutung :-)

11
IBM PowerSeries / PowerSex ...
« am: 19. Juni 2008, 10:10:37 »
... gibt's bei IBM zwar nicht, dafür aber Power6.

Habe vor ein paar Tagen so ein Teil in Betrieb genommen,
eine Power 520, quadcore, unter AIX 6.1.
Im Prinzip eine runde Sache, Installation flutscht,
ist jetzt alles auf DVD. Das Laufwerk allerdings
ist wohl schlecht verarbeitet (China-Müll eben),
es klemmt und hat mich schonmal zum reboot verleitet
weil ich dachte, der installer häbe sich aufgehangen.
Unschön auch, dass man als erstes das SP1 von
IBM's webseite nachladen muss, sonst hängt sich
der automounter auf. Gelbe Karte, denn die OS-Medien
sind ziemlich neu (April 2008) und der automounter ein  ziemlich
altes Stück Soft, sollte also gut abgehangen sein.
Offenbar geht auch bei IBM branchenüblich die Qualitätskontrolle
china- bzw indienmässig den Bach runter.
Ansonsten ist an 6.1 auf den ersten Blick nichts wirklich neu
oder ungewöhnlich, ausser vielleicht, dass IBM es jetzt geschafft
hat, OpenSSL und OpenSSH auf demselben Datenträger unterzubringen.
Und: IBM ist seinem Ruf, rückwärtskomptibel bis zur Steinzeit zu sein,
mal wieder gerecht geworden:
Ein Museums-executable von 1991, kompiliert für Power1 unter AIX 3,
startet immer noch auf Power6 unter AIX 6 :-)
(auch wenn es dann über die termcap stolpert)

Ich habe der Maschine bzw mir eine GXT145 GraKa gegönnt
(die einzige die formal unterstützt wird), 0815- USB-mäuse und
-Tastaturen laufen problemlos. Trotz des passenden Formfaktors
(wenn eine IntelliStation als Workstation durchgeht, dann auch die 520)
wird daraus keine Workstation, viel zu laut !

Bitterer allerdings ist die mangelnde Performance der nominal 4.2 GHz schnellen CPU.
Verglichen mit der p505Q sollte sie mindestens eine Faktor 2 mehr bringen,
tatsächlich sind es aber nur 30%, dabei kostet die Maschine  ungefähr das doppelte.
Vermutungen gehen dahin, dass es der mangelnde L3 Cache ist.
Was IBM sich dabei gedacht hat, eine 4 GHz CPU mit effektiv nur 2 GHz laufen zu lassen ?
Eine IntelliStation p185 ist da schneller.
Orange Karte !

Wenigstens läuft sie jetzt (bis jetzt problemlos) in einem LoadLeveler-Cluster
zusammen mit 5.2er/5.3er Maschinen mit ganz unterschiedlichen CPUs,
ist also schnell produktiv geworden, wenn auch kein Rennpferd.

13
HP/UX / HP-UX und DVDs ?
« am: 02. April 2008, 23:34:44 »
hallo Welt,

wie bekommt man ein ziemlich grosses Image unter HP-UX auf eine DVD ?
Vorhandene Zutaten:
1 C8000
1 HP-UX 11.11
1 DVD LW, double layer, am internen IDE bus
1 cdrtools, neueste Version, heute eigenhändisch compiliert
1 image, 8+ GB

Das LW wird von HP-UX erkannt (/dev/dsk/c2t1d0),
allerdings seltsamerweise als "read-only".
cdrecord kennt es nicht.
Kann cdrecord/HP-UX überhaupt mit IDE brennern umgehen ?
Die doku ist da etwas kryptisch.
cdrecord dev=help
sagt allerdings:

Transport name:         SIOC
Transport descr.:       Generic SCSI
Transp. layer ind.:
Target specifier:       bus,target,lun
Target example:         1,2,0
SCSI Bus scanning:      supported
Open via UNIX device:   not supported

während es zB unter AIX sagt:

Transport name:         DKIOCMD
Transport descr.:       SCSI transport for targets known by AIX drivers
Transp. layer ind.:
Target specifier:       bus,target,lun or UNIX device
Target example:         1,2,0 or /dev/rcd0@
SCSI Bus scanning:      not supported
Open via UNIX device:   supported

Ich habe schon IDE-DVD-RAMs unter AIX gebrannt, geht das vielleicht unter HP-UX nicht ?
Ich hätte zur Not noch einen IBM SCSI DVD, aber das kann nur RAM und schafft daher
wohl keine 8GB, oder ?

14
HP 9000 / Die ältesten Stücke HP-UX Software ...
« am: 24. März 2008, 21:28:15 »
... hatte ich möglicherweise heute in den Fingern.
Es handelt sich um 2 DD floppies (720kB)  mit Fortran bzw Pascal drauf,
p/n 9851x-10500 Rev. 5.1 (also vermutlich für HP-UX 5 !)
mit Datum 26-02-1986, also ungefähr so alt wie die Kickstart/Workbench meines Amiga 1000.
Und die Dinger waren noch lesbar  :o
Erstaunlich,  wenn man bedenkt, dass heutzutage gebrannte CDs schon nach 2 bis 3
Jahren für die Mülltonne sein können.
Dazu musste ich allerdings ein steinaltes HP-IB floppy drive an eine 425t anschliessen
und den Krempel "dd'en"  bzw mit "lifcp" extrahieren.
HP-UX 9.1 ist zu modern  für /etc/update  :)

Jetzt fehlt mir nur noch HP-UX  5.0 sowie die passende Hardware,
zB eine frühe Series 200/300  :)

15
Hardware / HP 9000 720 Netzteil ?
« am: 19. März 2008, 09:21:03 »
hallo Welt,

Betreff sagt es:
hat jemand "zufällig" ein Netzteil für o.g. Maschine übrig
(gg Kompensation/Porto) ?
Oder auch eine ansonsten kaputte Maschine ?
(OK, unwahrscheinlich, aber man probiert's halt mal)

Meine will nicht mehr, beim Power-On leuchten entweder alle LEDs
dauerhaft oder die Kiste läuft für 1/10 Sekunde kurz an und das wars.
Reparaturtipps ?

DIV,
MK

Seiten: [1] 2