Superuser

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - tassilo

Seiten: [1] 2 3 ... 5
1
Allgemeines / es freut mich das es noch lebt
« am: 16. Februar 2019, 11:17:49 »
moin moin

ich muss sagen ich habe mich wirkich sehr gefreut das das unixforum und die sonnenblen.de wieder online sind. oft wollte ich sachen nachschlagen und hab mich immer gefragt wieso "nichts mehr kommt".
Schade fande ich aber auch das ich mehrere mails geschrieben haben (z.b. an den domainowner) aber nie eine antwort was denn los sei. ok musser auch nicht aber über so lange zeit einfach hängen lassen fand ich nicht gut.
hab mir auch mal für beide seiten eine "offlinekopie" gezogen nur zur sicherheit.

aber um es noch mal zu sagen ich finde es super das ihr/das forum wieder da sind!!!

grüße

tassilo

2
Suche Hardware / Suche U320 SCSI 80-Pin SCA Platten
« am: 29. Januar 2018, 10:04:55 »
moin moin

bin auf der suche nach ein paar (4-10) festplatten o.g. bauart.  ich würde so im schnitt 5 euro (oder weniger) ausgeben wollen. bei ebay findet sich ab und zu auch eine platte aber immer nur einzelstücke und die 4-6 eruo versand machen dann den günstigen preis wieder zunichte.
falls jemand "zufällig" ein paar platten übrig hätte ...

grüße

tassilo

3
Allgemeines / Netzteil und Netzwerk Sterben
« am: 22. Januar 2018, 09:21:21 »
Moin Moin

ich bin gerade dabei einige eingelagerte rechner wieder zu aktivieren (dell, hp, ip, sun, hp (p3 aufwärts, ultrasparc und hppa)) und mir immer mehr sterben mal ne frage in die runde ob jemand das kennt oder gar weis was ich falsch mache.

Vorweg : die rechner standen alle -teilweise mehrere jahre- unter einer plane auf paletten in einer scheune, dort ist es trocken aber nicht geheizt.
Laut datenblätter kann man die meisten rechner sogar bis -40C lagern.

Die einzelnen Rechner wurden sauber gemacht, mit druckluft auch kleine ritzen etc ausgepustet, da sich doch einiges getier dort eingefunden hat. habe käfer und tote spinnen und son zeugs aus den rechnern gepopelt ;) Baterien waren entweder vorher entfernt oder wo vergessen sahen die noch recht gut aus.

habe sie ins haus gebracht, dort mind 48h offen liegen lassen das sie sich "aklimatisieren" und sachen wie kondenswasser wieder verdunsten kann.

os draufgespielt, alles gut. zu meiner überraschung hatte ich von ca 40 rechnern nur 1 totalausfall der gar nicht mehr wollte, einige platten waren defekt aber das kann auch vorher so gewesen sein, weis nicht mehr, ist zu lange her, einige rechner wurden sowieso ohne vorherige prüfung eingelagert.

nun ist es aber so das fast durch die bank alle rechner innerhalb von 2-3 wochen "gestorben sind" dabei gibts es 2 gruppen.

Netztel : (ich vermute mal das es daran liegt) ... irgendwann verschwinden die rechner im monitoring, einige tauchten auch mal wieder auf um dann für immer zu verschwinden (bin dort wo die rechner sind nicht immer vor ort). als ich mal bei den rechnern vorbeigeguckt habe schienen die in einer "schleife" von "netzteil geht an, lüfter surren, grünes power-licht, platten fangen an hochzufahren... dann strom aus, alle led aus, ca 1/2 sek warten, dann wieder von forne .. lüfter an, leds an, platten laufen an... aus.. und wieder von vorne...

Netzwerk : Rechner laufen durch, meistens mindestens eine woche danach verschwinden sie im monitoring. wenn vor ort scheinen die rechner zu laufen, ich seh bei linux z.b. nicht viel in den logs, rechner hat noch eine ip aber es scheinen einfach keine daten über die leitung zu gehen.. neustart das gleiche.. nic wird gefunden aber es gehen einfach keine daten drüber. steckt man es in die 2. nic alles gut daten gehen wieder ins lan, bis nach einiger zeit auch hier plötzlich keine daten mehr durchgehen...

zum netzwerk. die rechner hängen an einem alten cisco 100mbit switch und es gibt auch noch andere rechner die dort an dem gleichen switch seit jahren ohne probleme laufen. habe auch mal die ports getauscht, also einen port wo ein rechner schon jahre lief an einen neuen rechner angeschlossen mit dem gleichen ergebnis.. läuft ne woche dann nic "tot".

irgendwie weis ich nicht was hier passiert. ich hab mal aufgeört mehr und mehr rechner auszugraben nur um dann zu sehen das entweder das netzteil oder die nic flöten geht.. zum netzteil : kein rauch (als mal einer gestorben ist als ich da war), keine geplatzten elkos, auch nichts aufgebeultes... ich werd das nächste mal ein multimeter mitbringen und messen...

grüße

tassilo



4
Allgemeines / www.vcfe.de
« am: 29. November 2017, 08:58:48 »
moin moin

weis jemand was aus www.vcfe.de geworden ist? oder hat ggf eine offline kopie? gibts nächstes jahr nochmal ein treffen?

grüße

tassilo

5
Allgemeines / BladeFrame
« am: 11. Oktober 2017, 15:02:25 »
Moin Moin

...und noch ne frage... kennt jemand von euch "BladeFrame" oder hat sogar infos/software/doku dazu ?

wurden von "Egenera" gebaut und wohl von div. Firmen als OEM genutzt.

edit :

https://www.heise.de/ix/meldung/Virtualisierung-fuer-Primergy-BladeFrame-Server-ausgedehnt-138600.html <- die hier mein ich

6
Allgemeines / hds-vsp any good?
« am: 11. September 2017, 14:31:25 »
moin moin

ich könnte ein storage system "hds vsp" (2 volle 19 zoll schränke) bekommen. das system lief bis zuletzt es ist ein karton mit software (cd's wie es aussieht) dabei, man versicherte es sei im "orginalzustand" lediglich die platten wurden gezogen und die cache module (ssd's) wurden entfernt. die rahmen zu den platten und cachemodule könnte ich besorgen....

kosten wurde das ganze nur den transport und die auflage es nur für den e.v. zu benutzen.

nun meine frage im sinne eines "museumsrz" bingt die storage was? also kann man so etwas "irgendwie" wieder zum leben bringen oder ist das ohne schweine teuere lizenzen die man irgendwo eingeben muss nur ein grosser backstein ?

grüße

tassilo

7
Allgemeines / Power8 Server von tyan für unter 3000 Euro
« am: 19. November 2014, 20:40:57 »
moin moin

dachte wäre für den einen oder anderen interessant...
vielleicht schon etwas älter bin aber heute erst "darauf gestossen". es gibt einen power8 server barebone von tyan für unter 3kEuros für entwickler die ihre software auf openpower&linux (ubuntu) portieren wollen.

http://www.tyan.com/campaign/openpower/ bis 31.12.14 kann man anscheinend noch bestellen...


grüße

tassilo

8
Suche Infos über... / Apollo DOMAIN DN4000 suche OS und Infos
« am: 09. November 2014, 21:14:44 »
moin moin

hätte die möglichkeint 2 DN4000 zu bekommen. leider ohne festplatten, betriebssystem oder sonstiges.

ich hoffe mal das dort normale 50pinner scsi platten reinkommen davon habe ich noch welche (hoffentlich funktionieren die noch). bleibt nur noch die frage nach dem os. hat das jemand zufällig? am besten auf band da beide geräte nur ein bandlaufwerk eingebaut haben und keine floppies o.ä.

grüße

tassilo

9
Allgemeines / bgp testnetz?
« am: 22. Oktober 2013, 15:37:48 »
moin moin

ich glaube es hier mal gelesen zu haben, entweder in einem beitrag oder nur als signatur aber ich bilde mir ein es gibt eine art "test-netzwerk" für bgp. dort kann man sich einklinken und "herumspielen" ohne gleich im "echten internet" probleme zu verursachen. weis jemand hier mehr?

grüße

tassilo

10
Neuvorstellungen / Hallo aus Sernow
« am: 13. August 2013, 16:46:11 »
Moin Moin

hab gesehen das ich 499 Posts habe. den 500ten will ich nutzen um mich vorzustellen *lol*.
tbc. heute abend :)

so nun erstmal...
wie schon in den "schlüsselerlebnissen" geschrieben habe ich mit einem cpc464 angefangen, z80, auf 512kb aufgebohrt, 2x720kb 5 1/4 Zoll laufwerk. dank des ram's und der floppy war auch die grosse welt des cp/m offen und dort leckte ich blut...
später kahm dann ein euroPc, div. 286er, 386er dos in verschiedenen varianten, dann schlug ich den weg zu os/2 ein (war zusammen mit einem anderen kollegen in der firma dann für "exoten" wie os/2 zuständig, machten aber hauptsächlich win3.11,win95, winnt, novell sachen).
wärend der "frühen" jahre las man nat von cray, convex, vax, ibm, sun, hp etc pp.. nat war mein traum eine cray y-mp zu sehen aber das hab ich bis jetzt noch nie "live" gehabt.
erste unixoide erfahrungen hatte ich in einem praktikum 1988 bei einer "laborgemeinschaft" dort stand ein "breiter kühlschrank" , das war der computer. welches modell, welches os.. k.a.
später als ich dann als "programmierschwein" (ich machte fast alles) eingesetzt wurde hatte ich dann öfters mit sun's und as400 zu tun aber nur in der art das meine programme mit den grossen kisten reden durfte. mehr auch nicht, denn das waren ja richtige computer und die admins dort waren die "gurus" die alles konnten/wussten.
später hatte ich selbst ein paar sun's zwecks aufkommenden internet, doch unser chef meinte die wären zu teuer und wir stellten alles auf linux um. das düfte so 1994-1996 gewesen sein. also wieder nix mit grossen eisen, aber träumte von den unix kisten. dann tingelte ich ein paar jahre in der weltgeschichte herum vor allem in afrika und asien, als "deutscher programmierer" findet sich fast überall was (man soll nicht glauben was für -für mich positiv- vorurteile die leute dort haben). am ende blieb ich auf den philippinen hängen, war nett dort, wollte für immer dort bleiben. dort waren zu meinem erstaunen alphas gross in mode, alledinx nix mit ultrix oder osf/1 oder so schönen sachen sondern nur schnödes WindowsNT wieder nix mit unix, aber wenigsten kein x86er ;)
nach gut 2 jahren war es auf den phils nicht mehr so schön (pol unruhen, bürgerkrieszustände, das hab ich schon in simbabwe mitgemacht, musste nicht nochmal sein).
in de-land angekommen hatte ich im ersten job endlich eine heisersehnte unix-box. eine sun e450. denke mal das ich deswegen eine "bindung" zu dem modell habe, bei mir stehen mittlerweile fast 20 rum.
so letztendlich "süchtig" hat mich dann sigmundfreud hier aus dem forum gemacht, als er mir recht billig eine e450 verkaufte und meinte er habe auch größeres. hat mir dann auch eine 3500er "aufgeschwatzt" und als ich die abholen wollte hab ich voll verwunderung festgestellt das er auf dem gleichen gewerbehof wie ich war. als erstes seinen ganzen lagerbestand begutachtet, und dort viel mir auch eine reihe von e10k's auf eine REIHE, nicht nur eine.. der kerl verkaufte grosse ibm, sun, hp kisten wie andere brötchen...  von meinem ersten erfolgreichen projekt kaufte ich mir dann eine e10k und von da an war ich wohl der beste kunde von ihm...
dann lerne ich auch ebay als "billige rohstoffquelle" kennen und ich übernahm die meiste hardware von einem in konkurs gegangen kunden von mir. kurzum nun habe ich fast 500 geräte, div. e10k's, storages, rs6k, as400, vaxstations, hp k,v class etc pp
gestoppt hat meine sammelwut nur meine bessere hälfte und des "beinahe" konkurs meiner eigenen firma. nun ist ruhe eingekehrt, hab mir ja einen kleinen hof in der brandenburgischen pampa gekauft, baue mir dort ein kleines museums-rz auf, und es gibt einen e.v. der das auch "unterstützen" soll.

so meine kurzfassung.

grüße

tassilo

11
Allgemeines / wo ist madze?
« am: 06. August 2013, 14:13:09 »
moin moin

wo ist eigentlich "madze"? ich weis nicht ob der name richtig geschrieben ist aber er war ganz aktiv hier im forum und auch in der sonnenblen.de.

wollte vor ein paar tagen die videos die er auf youtube gestellt hat angucken aber der link funktionierte nicht mehr. auch hier und in der sobl kann ich weder ihn noch beiträge von ihn sehen. marc meinte er hätte geheiratet und ggf sein hobby aufgegeben? weis jemand näheres und vor allem was aus den schätzen geworden sind? ich weis noch das er mir eine sgi onyx und einen nec-würfel (v8?) bei mark wegschnappte...

...oder vielleicht bin ich ja auch nur zu doof zum suchen und er treibt sich hier immer noch rum...

grüße

tassilo

p.s.: edit : madze richtig geschrieben. hab einen beitrag von ihm gefunden, aber nicht in der userliste :(

12
Allgemeines / Power wird offen ?
« am: 06. August 2013, 14:04:02 »
Die Power-Prozessoren könnten bald nicht mehr nur von IBM hergestellt werden, denn das Unternehmen bietet die Designs nun auch als Lizenz an.

http://www.golem.de/news/openpower-ibm-nvidia-und-google-wollen-server-gemeinsam-entwickeln-1308-100805.html

13
Biete Hardware / ggf superdome zum verkaufen
« am: 08. Mai 2013, 15:14:36 »
moin moin

bei einem kunden werden 2 superdomes "entsorgt" ausstattung 32*itanium dualcore, 600gb ram.
der verantwortliche würde es auch an sammler abgeben aber mindestens den schrottwert von ca 5k-10k euro haben wollen.

k.a. obs interessant ist, das ganze wird noch eroiert und muss viel entschieden werden, wird also bestimmt sommer/herbst bis das wirklich akkut wird, aber dachte ich meld mich mal
für mich isses zu teuer, ich hab "leider" z.Zt. andere prios.

ach ja das gilt für die nackte maschiene, keine lizenzen, doku, os, platten etc...

grüße

tassilo

14
Moin Moin

Wir würden die nächsten Wochen (das erste mal am Sonntag) öfters von Hamburg nach "Niederer Flämming" (PLZ 14913) fahren da wir dahin umziehen. Zurück nach Hamburg würden wir immer leer fahren. also falls jemand was zu transportieren hat könnte man sich vielleicht einigen und für beteiligung am benzin mit richtung hamburg nehmen.

mir ist klar es gibt vermietungen wo man den lkw in hamburg mieten und dann z.b. in berlin abgeben kann, aber dann muessten wir 3xice ticket zahlen und das kommt aufs gleiche raus, und man wär nicht so "flexibel".

grüße

tassilo

p.s.: Sonntag ist n "Maxi-Sprinter", nächste woche wohl 7,5tonner

Seiten: [1] 2 3 ... 5