Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Xaar

Seiten: [1] 2 3 ... 9
1
AIX Software / AIX 5L for Itanium-based systems
« am: 10. Juni 2018, 13:23:11 »
Hallöchen!

Für die Itanium-Serie war seitens IBM mal ein AIX 5.1 als "Early Adopters Release" rausgeracht worden, das nicht über das Beta-Statium hinausgekommen ist (Release Notes, Release Notes für's Expansion Pack. Weiß jemand, wie weit diese Beta damals in den Umlauf gekommen ist? Die Verbreitung wird sicherlich nicht sehr hoch gewesen sein. Dennoch würde mich dieses Release interessieren, zumal ich ja 'nen Prototypen von der ersten Itanium-Workstation von Intel habe, die später von HP, SGI, IBM und FSC verkauft worden ist.

Grüße, Xaar.

2
Kritik / Re: DSGVO-Aufruf - ist was zu tun..?
« am: 25. Mai 2018, 04:46:44 »
Hallöchen!

Der Frage schließe ich mich auch an. Was hat die Mail zu sagen?

Grüße, Xaar.

3
Allgemeines / HP Integrity rx3600: Firmware-Update
« am: 23. Mai 2018, 21:10:57 »
Hallöchen!

Seit geraumer Zeit sind ja einige Software-Updates bei HP nur noch mit einem Service-Vertrag zu bekommen. Nun habe ich hier eine Integrity rx3600 mit 'ner ziemlich alten Firmware, die noch keine 9100er Itaniums versteht. Bei HP gibt's zwar Firmware-Updates zum Runterladen (V04.32A, V04.15), jedoch nur mit Service-Vertrag...

Daher nun meine Frage: Hat zufälligerweise jemand das Firmware-Update für die rx3600 vor dem "Schließen" des Zugangs bei HP gesichert und könnte mir dieses zur Verfügung stellen? Theoretisch solllte alles ab System FW 04.11 funktionieren - die 04.32A wäre natürlich am schönsten.

Besten Dank im Voraus!

Grüße, Xaar.

4
Hallöchen!

Da ich mal wieder Lust habe, mit Itaniums zu experimentieren - abseits meiner Intel-Itanium-ES-Möhre und der HP zx6000 - bin ich auf der Suche nach einem schicken Itanium-2-9000/9100-basierten Server von HP. Vorzugsweise ein HP Integrity rx2660 (reicht auch ein System ohne CPUs, RAM und HDDs, Rest sollte schon dabei sein), alternativ würde ich aber auch ein BladeSystem c3000 oder c7000 nehmen - zwei BladeServer BL860c inkl. CPUs habe ich hier. Da die BladeSysteme aber lt. Datenblatt schon alleine reichlich 'n Zentner wiegen, wäre der rx2660 schon zu bevorzugen.

Hat jemand so ein System abzugeben - oder alternativ einen Tipp, um an ein solches System heranzukommen? Eine rx3600 hab' zwar in Beobachtung - nur ist die nicht gerade leicht, und bietet gegenüber der rx2660 keinen wirklichen Vorteil (Plattenplatz und Steckkartenplätze brauche ich nicht in Massen...).

Grüße, Xaar.

5
Suche Software / [S] IRIX 6.5.22 Overlay CD set
« am: 21. Dezember 2017, 08:12:47 »
Hallöchen!

Ich bin auf der Suche nach den Overlay- und Application-CDs von IRIX 6.5.22, da ich das ganz gern auf meiner Indy R5k betreiben möchte. Mittlerweile habe ich zwar schon Einige Overlays zusammentragen können, allerdings ist das Neuste nur ein 6.5.16, die Applications-CD ist sogar nur von 6.5.14. Zur Nutzung von Nekoware ist aber meines Wissens nach 6.5.22 notwendig.

Hat jemand diese 5 CDs (Installation Tools & Overlays 1-of-3; Overlays 2-of-3; Overlays 3-of-3; Applications November 2003; Complementary Applications November 2003) abzugeben? Die anderen CDs von IRIX 6.5 (Foundation 1 + 2, Development Foundation + Libraries) habe ich in einem kompletten CD-Paket von IRIX 6.5.11, die wären also nicht notwendig, wobei die IRIX 6.5 Development Foundation 1.2 und 1.3 sowie die IRIX 6.5 Development Libraries February 2002 und February 2003 dennoch nicht schlecht wären.

Vielen Dank schonmal!

Grüße, Xaar.

6
Alternative Betriebssysteme / Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« am: 11. November 2017, 07:02:30 »
"Mac OS" hieß es schon zu 7er Zeiten. Beim Booten gab's das Mac-OS-Logo ab irgend einer 7.5er Version, offiziell hieß es dann ab 7.6 Mac OS.

Grüße, Karsten.

7
Hallöchen!

Wie gesagt, 'ne IMPACT müsste gehen, die separate Spannungsversorgung auf der EISA-Backplane ist vorhanden - auch das Netzteil ist wohl ausreichend. Zumindest erfüllen die Komponenten, die ich hier habe, die Mindestvoraussetzungen, die bei sgistuff.net für die IMPACT genannt werden (siehe Link im ersten Beitrag).

Grüße, Xaar.

8
Suche Hardware / [S] 5,25"-Schlitten + Grafikkarte für SGI Indigo²
« am: 30. Oktober 2017, 15:42:53 »
Hallöchen!

Mir ist vor Kurzem eine schicke SGI Indigo² mit 250 MHz flottem R4400SC zugegangen. Leider hat die Maschine keine Grafikkarte drin - und der Rahmen für den 5,25"-Schacht fehlt leider auch. Der Grafikkartentyp wäre mir egal. 'ne IMPACT sollte auch möglich sein, zumindest sind die bei sgistuff.net genannten Voraussetzungen erfüllt.

Hat diese beiden Teile zufällig jemand "über"?

Grüße, Xaar.

9
Biete Hardware / Re: [B] Diverse Systeme
« am: 29. September 2017, 12:41:37 »
Hallöchen!

Die Geräte sind derzeit vorerst reserviert, ist aber noch nicht definitiv geklärt.

Kleiner Haken an den Geräten: Die sind sauschwer, so dass ein Versand recht kostenintensiv wird. Was den 20"-Monitor angeht, so sehe ich hier gar keine Versandmöglichkeit (außer vllt. per Palette - was noch teurer ist). Da wäre eine Abholung (Lausitz) sehr sinnvoll. Würde mir auch sehr entgegenkommen - große, stabile Kartons zu finden ist gar nicht so einfach.

Grüße, Xaar.

10
Biete Hardware / Re: [B] Diverse Systeme
« am: 27. September 2017, 20:36:40 »
Konnte ich leider nicht mehr. Die Platte der Intergraph lief bei mir nicht einmal und die der Whitechapel hat mehr oder weniger nur einen boot durchgehalten, als ich das gute Stück erhalten habe. Danach hab' ich sie leider nicht mehr zum hochfahren überreden können. Zum installierten Betriebssystem (WOS-BSD 2.2) hab' ich leider auch nicht wirklich an Doku oder Datenträgern was gefunden.

11
Biete Hardware / [B] Diverse Systeme
« am: 27. September 2017, 14:52:57 »
Hallöchen!

Mein Hardware-Bestand ist nachwievor "zu groß", weswegen ich abbauen muss. Die folgenden Rechner hätte ich abzugeben - gegen Abholung oder Versand:

  • HP 9000 B180L
  • HP 9000 C360
  • HP SureStore DLT Autoloader
  • Intergraph InterServe 200 (mit defekter Festplatte)
  • SGI O2 R5000
  • Sun Ultra Enterprise 2 mit Creator 2D
  • Whitechapel HITECH-10 (mit defekter Festplatte) mit 20"-Farb-Röhrenkübel
Auch ist wieder Non-Unix-Technik mit am Start, die ich hier nur anschneiden möchte, falls Interesse besteht (Apple PowerBook 145B/165/190, Macintosh SE 1/20, SE/30, Power Macintosh G3 beige Desktop).

Gibt's da Interessenten für? :)

Grüße, Xaar.

12
Suche Infos über... / VMEbus-Maschinen
« am: 16. September 2017, 09:38:21 »
Hallöchen!

Hab' vor Kurzem eine schnuckelige HP 9000 Series 700 Model 748/132 bekommen. In der steckt ja als CPU der VME SBC HP 9000 Series 700 Model 744/132. Ansonsten steckt noch 'n EISA-Käfig für 4 EISA-Karten drin.

Leider kenne ich mich nicht sonderlich aus, was den VMEbus angeht. Ich weiß, dass es verschiedene Standards (VMEbus, VMEbus32, VME64) gibt, aber inwiefern die zueinander kompatibel sind, weiß ich nicht. Auch weiß nicht, welchen Standard die 748 nutzt (ich vermute mal VMEbus32, da ja noch eine 32bittige CPU genutzt wird).

Der Hintergrund ist Folgender: Ich habe eine ganze Menge an (M)VME-Karten, die ich gern mal testen würde. Darunter sind neben SCSI- und Netzwerkkarten auch einige Prozessor- und Speicherkarten (MVME 188A SYSCON, MVME 188A 16MB MEM, MVME 188A 64MB MEM, MVME 188A 2P256CPU, MVME 197LE w/ 32MB MEM und MVME 197LE w/ 64MB MEM). Sind diese Karten in dem VME-Käfig der HP 9000 748 nutzbar - oder gibt's da Besonderheiten zu beachten?

Vielen Dank schonmal!

Grüße, Xaar.

13
Hallöchen!

Die SPARCstation 10, der Macintosh und die HP 9000 sind leider schon weg - einzig die Fire wäre noch zu haben. Das 3. Quartal 2017 wäre da auch recht passend - ich habe vor, Mitte September Richtung NRW in den Urlaub zu fahren, da ließe sich ein Halt in Halle an der Saale ganz sicher einrichten - also sofern du überhaupt Interesse an dem Geschoss hast. :)

Grüße, Xaar.

14
Hallöchen!

Da sich mittlerweile mein Gerätepark doch recht stark vergrößert hat, will ich ein paar Modelle abgeben. Im Prinzip sind es ein paar "kleinere" Workstations - und ein dicker 19"-Server:


  • HP 9000 Series 300 Model 319 -> 30 € vergeben
          
    • Informationen und Dokumentation zur HP 9000 Series 300 Model 319C+ auf hpmuseum.net
               
    • CPU: Motorola 68020 16 MHz
    • FPU: Motorola 68881 16 MHz
    • RAM: 8 MB
    • Schnittstellen: 1x Video (RGB als BNC ausgeführt), 1x HP-HIL (für Tastatur/Maus), 2x HP-IB (davon 1x High Speed), 1x Ethernet 10BASE-2 (BNC), 1x Seriell RS232
    • Zustand/Funktion: Der Rechner funktioniert, soweit ich das beurteilen kann. Wichtig: Für den Betrieb des Rechners wird neben einer HP-HIL-Tastatur, einem RGB-Monitor (muss Sync-On-Green können!) auch noch ein HP-IB-Laufwerk benötigt. Von HP gab es diverse Laufwerke (Floppy, Magnetband, Festplatte; einfach mal durch die o. g. Webseite unter "Hardware" -> "Peripheral Products" durchschauen) für HP-IB - immerhin ist dieses Bussystem ja bei der HP 9000 Series 300 sehr präsent gewesen. Über das HPDrive Project besteht die Möglichkeit, ein HP-IB-Laufwerk auf einem x86er PC mit GPIB-Karte zu emulieren. Als Bildschirm eignen sich auch Flachbildschirme (müssen wie gesagt Sync-On-Green können) - auf Bild 4 ist die Ausgabe (1024 x 768 @ 60 Hz) auf einem IBM L180p als Beispiel zu sehen. Ggf. sind hierfür auch Adapter notwendig. Als Betriebssysteme sind hier u. A. BASIC oder alte HP-UX-Versionen für die Series 300-Workstations geeignet. Wichtig: Weder Tastatur, noch Monitor noch Laufwerke sind bei dem hier angebotenen Gerät enthalten!
               
    • Bilder: Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
            
  • Sun SPARCstation 10 -> 15 € vergeben
          
    • Ein paar Informationen zur SPARCstation 10 auf sunstuff.org
               
    • CPU: 1x SuperSPARC 50 mit 1 MB Cache (MBus-Modul vom Typ Sun SM51), 1 freier MBus-Slot vorhanden
    • RAM: 128 MB EDO-DRAM (8x 16 MB SDIMM)
    • Grafik: Sun Turbo GX (TGX1) SBUS Frame Buffer (CG6; 1 MB RAM)
    • Diskette: 3,5"
    • HDD: 2,1 GB SCSI
    • Zustand/Funktion: Die SPARCstation 10 funktioniert. Optisch ist sind ihr die Jahre anzusehen, von der Deckelbefestigung fehlt hinten über dem Netzteil eine Haltemöglichkeit, weswegen sich der Deckel hier leicht anheben lässt. Die Slotblenden für die drei unbelegten SBus-Slots fehlen - leider habe ich da keine passenden Blenden mehr für. Der zweite MBus-Slot ist mit einer Blende versehen. Auf der Festplatte ist ein Sun Solaris 2.5.1-Grundsystem installiert. Die Stützbatterie im NVRAM ist noch intakt, hatte ich vor einiger Zeit mal getauscht. Wichtig: Damit die SPARCstation direkt mit dem Framebuffer betrieben werden kann, ist eine Sun-eigene Tastatur/Maus notwendig. Auch ein "Sun Interface Converter" (Sun P/N 370-2068-01) kann dafür genutzt werden - darüber sind dann PS/2-Tastaturen und -Mäuse anschließbar. Der Framebuffer hat einen 13W3-Anschluss für den Bildschirm - bei Nutzung eines VGA-kompatiblen Monitors ist somit ein Adapter notwendig. Die SPARCstation kann auch über die serielle Schnittstelle mit einem Terminal oder einer Terminal-Software (sowas wie PuTTY, Hyperterminal o. dgl.) genutzt werden.
    • Bilder: Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
            
  • Sun Fire V480 -> 30 €
    • CPU: 4x UltraSPARC III 900
    • RAM: 8 GB SDRAM ECC (32x 256 MB Prop. Reg. DIMM)
    • HDD: 2x 73 GB FC-AL
    • ODD: Slimline-DVD-ROM-Laufwerk (24x CD-ROM, 8x DVD-ROM)
    • Zustand: Die Fire feuert ganz ordentlich - v. A. in Sachen Lautstärke und Energieaufnahme. Die Gute zieht gern mal eben 800 bis 900 Watt. Sie funktioniert tadellos und ist auch optisch in einem vernünftigen Zustand. Installiert ist auf der Fire aktuell ein Solaris 10, was ich nochmal neu aufsetzten würde, sofern sich jemand für das Gute Stück findet. Leider ist sie nicht ganz leicht - wenn ich mich recht erinnere wiegt sie um die 40 kg und ist auch so nicht so wirklich handlich. Die RSC2-Karte ist auch mit dabei und funktioniert auch. Eine Grafikkarte hatte ich zwischenzeitlich eingebaut (Tech Source Raptor GFX-8P bzw. auch zeitweise eine Sun XVR-100), aber als Workstation ist sie einfach zu laut - da ist mir meine Blade 1000 doch deutlich lieber.
    • Bilder: Gibt's auf Wunsch, die Fire V480 ist aktuell im 19"-Rack geparkt.

Allgemein gilt: Mängel, die mir bekannt sind, sind auch beschrieben. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Die angegebenen Preise sind verhandelbar und verstehen sich zzgl. Versand. Der Versand erfolgt entweder als Paket mit DHL oder Hermes, wie es gewünscht wird. Die V480 ist aufgrund der Größe und Masse nur schlecht versendbar - hier wäre eine Abholung sicherlich die bessere Lösung. Abholung wäre auch für die anderen Maschinen machbar - der Standort ist Ostsachsen, ca. 60 km nordöstlich von Dresden in der Lausitz.

Wenn noch Fragen offen sind: Fragt ruhig :)

Grüße, Xaar.

PS: Auch wenn's nich ganz passt: Einen alten Apple Power Macintosh 7200/90 hätte ich auch noch zu vergeben... auch schon vergeben

15
Suche Infos über... / Re: Intergraph InterServe 200 + CLIX
« am: 07. Juni 2016, 20:48:35 »
Hallöchen!

Hab' nun mal die Images für die 200er Intergraphs auf Diskette gebannt (was schon 'ne Qual war...) - leider scheints aber entweder das falsche Image zu sein - oder das Diskettenlaufwerk mag nicht so recht:

IA/IP/IV 32C/100/200 Series Eprom Forth Diagnostic Monitor  09-Dec-88
U34 - MPRG8700F          U48 - MPRG8690F
Copyright (c) 1985, 1986, 1987, 1988
Intergraph Corporation; All Rights Reserved
Including Application Programs, File Formats, and Visual Displays

REG_TEST
MAPTST
NEM_TEST
CHECK_DIG
TIMERS
IOP_PROM
PIC
Enabling Interrupts
DMATST
DRAM....
UE_PROM
UNIX_REGS
MEMTST....
MSK_8530
SCSI
FLPDIAG
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, wr # 2 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: interrupt timeout for cmd 4A.
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 1 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 2 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 3 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 4 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 5 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 6 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 4A, rd # 7 -
GD DTA: 80  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 1 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 2 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 3 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 4 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 5 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 6 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 7 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 8 -
GD DTA: 90  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, wr # 9 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: interrupt timeout for cmd 46.
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 1 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 2 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: data err on cmd # 46, rd # 3 -
GD DTA: 00  BD DTA: 3F
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 3 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 4 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 5 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 6 -
GD DTA: D0  BD DTA: 10
Phase 5: Timeout occurred
Phase 5: main stat err on cmd # 46, rd # 7 -
GD DTA: 80  BD DTA: 10
Flpy not inserted?  Drive not ready -- LD

Summary of POSSIBLE board failures.
Input/Output Processor (IOP)
Floppy
Fic>

tja, die war auch vor 10 Jahren schon nicht mehr aufzutreiben.
Intergraph hat sich wirklich fast rückstandsfrei entsorgt.

Soetwas in der Richtung habe ich schon befürchtet. Einen Hoffnungsschimmer habe ich noch: Bei uns im lok. Computer-Museum steht eine funktionstüchtige Intergraph 6000, die auch 'n Betriebssystem drauf hat. Ich hoffe, die haben noch 'n bissl Doku dazu.

Irgendwo habe ich noch CLIX iso's herumfliegen.

Immerhin etwas :) Könntest du mir die zukommen lassen, wenn du sie findest?

Wie es aussieht handelt es sich dabei um einen Forth-Interpreter, ähnlich dem in Sun-Systemen.  Probier mal ob "words" eine Liste aller erlaubten Forth-Befehle ("Wörter") ausgibt.

"words" oder "words" bringt leider nix anderes zu Tage :(

Grüße, Xaar.

Seiten: [1] 2 3 ... 9