Autor Thema: Hardware in der Uni Tübingen  (Gelesen 4160 mal)

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Hardware in der Uni Tübingen
« am: 07. September 2013, 08:14:13 »
Moin,

das war gestern Abend noch in de.alt.folklore.computer:

----------8<----------
Die Uni-Tübingen hat Retrohardware abzugeben, vielleicht gibt es hier jemanden der Interesse daran hat
(Müsste bis Mittwoch! abgeholt werden):

- IBM Lochkartenstanzer/-drucker "IBM 26"
http://files.imzadi.de/zdv/ibm26.jpg

- IBM Lochkarten-Sortiermaschine
- Endlospapier-Trenngerät
- Rechner von transtec; Design wie DEC PDP/VAX?
http://files.imzadi.de/zdv/sorter-endlostrenner-transtec.jpg
http://files.imzadi.de/zdv/sorter.jpg

- zwei DEC "Terminals" (Teletypes) "decwriter"
http://files.imzadi.de/zdv/decwriter.jpg

- Control Data Plattenlauferk 854
http://files.imzadi.de/zdv/cdc854.jpg

- zwei Bandlaufwerke für große Bänder
http://files.imzadi.de/zdv/tape1a.jpg
http://files.imzadi.de/zdv/tape1b.jpg
http://files.imzadi.de/zdv/tape2.jpg

- VAXstation II
http://files.imzadi.de/zdv/vaxstation2.jpg

- IBM AT
http://files.imzadi.de/zdv/ibm-at.jpg

- Sperry-PC mit Bildschirm
http://files.imzadi.de/zdv/sperry.jpg

- Control Data Bandkopiermaschine (laut Kartonbeschriftung)
http://files.imzadi.de/zdv/bandkopierer.jpg

- Trommelspeicher?? (Beschriftung "DRUM")
http://files.imzadi.de/zdv/drum-a.jpg
http://files.imzadi.de/zdv/drum-b.jpg

- ein schrankgroßer Rechner? von IBM
http://files.imzadi.de/zdv/ibm-rechner.jpg
http://files.imzadi.de/zdv/ibm26.jpg

---------->8----------

tassilo, übernehmen Sie!  ;D

Bis dann
Ebbi

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX-Fans

Hardware in der Uni Tübingen
« am: 07. September 2013, 08:14:13 »

Offline stiefkind

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
    • Synapseninferno
Re: Hardware in der Uni Tübingen
« Antwort #1 am: 07. September 2013, 08:47:38 »
das war gestern Abend noch in de.alt.folklore.computer:

Das Computermuseum München und Cray-Cyber.org hat gestern nachmittag dazu die E-Mail einer Angestellten des Rechenzentrums der Uni Tübingen bekommen. Ich vermute, jene Mail ist das Original der Anfrage. Demnach sollte aus der Hardware irgendwann mal an der Uni ein Museum entstehen, daraus ist dort aber nie was geworden und wird wohl auch nie mehr was werden. Jedenfalls wurde das in der Mail so angedeutet.

Was der Mail auch zu entnehmen ist: ab kommenden Mittwoch, 11. September 2013, beginnt der Verschrotter wohl, die Hardware in Tübingen abzuholen. Es ist also Eile geboten, falls jemand von euch was von der Hardware will. Bei Cray-Cyber.org und auch beim Computermuseum München bin ich selbst im Moment etwas "ab vom Schuss", seit wir Ende April von München raus ungefähr 100km weg aufs Land gezogen sind. Ich weiß aber, dass einer der Vorstände des Museumsvereins am Montag mit der Frau telefonieren wird. Details weiß ich keine.

wolfgang

Visualev

  • Gast
Re: Hardware in der Uni Tübingen
« Antwort #2 am: 07. September 2013, 14:46:25 »
Moin,

tassilo, übernehmen Sie!  ;D

Bis dann
Ebbi

Ich glaube selbst tassilo würde würde nur bei  VAX gerne zuschlagen, der Rest ist IMHO doch etwas in die Jahre gekommen.

LG
Lev

Offline tassilo

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
Re: Hardware in der Uni Tübingen
« Antwort #3 am: 08. September 2013, 22:14:49 »
moin moin

an sich sehr schöne sachen und auch in anbetracht des themas "museum" sehr nett. nur haperts gerade an allen enden...
war die gesammte woche krank, kann also nicht wieder urlaub machen, hab keinen fahrer an der hand, und ehrlich gesagt nicht mal platz da wir kurz vor der betonierung des fundamentes sind, muss ich sowieso die nächsten wochenenden anfangen gross auszuräumen. ;(

mit blutet wirklich das herz... falls jemand nur den platz braucht könnte ich eine "notunterkunft" anbieten in einem kuhstall den ich grad nur als holzlager benutze aber da isses kalt im winter (unbeheizt) und es ist auch etwas feucht...

grüße

tassilo

Offline DanielW

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Re: Hardware in der Uni Tübingen
« Antwort #4 am: 09. September 2013, 10:40:04 »
Also ich fände den AT rechner und die Vax interessant aber das ist für mich zu kurzfristig :-(

Offline stiefkind

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
    • Synapseninferno
Re: Hardware in der Uni Tübingen
« Antwort #5 am: 21. September 2013, 07:52:14 »
Moin!

mit blutet wirklich das herz... falls jemand nur den platz braucht könnte ich eine "notunterkunft" anbieten in einem kuhstall den ich grad nur als holzlager benutze aber da isses kalt im winter (unbeheizt) und es ist auch etwas feucht...

Der Vollständigkeit halber: Ich weiß nicht genau, wo die Sachen jetzt sind, immerhin sind sie aber dem Schrottcontainer entkommen. Ich vermute, sie stehen in der Halle des Computeum auf dem Gelände der Kultfabrik in München. Ich weiß auch nicht genau, ob die Kollegen alles mit genommen haben. Für einen halbvollen 7,5-Tonner hat es jedenfalls gereicht :)

Gibt auch ein öffentliches Bild von der Aktion: https://plus.google.com/105665511139700246849/posts/PJ4iwEDXtYo

wolfgang