Autor Thema: IBM-Serverrack gesucht  (Gelesen 8177 mal)

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
IBM-Serverrack gesucht
« am: 22. Dezember 2010, 14:27:35 »
Hi,

aus aktuellem Anlass suche ich ein IBM-Serverrack Type 7014 / 7015 / 7017IBM P/N 41V0087

Wenns geht auch zwei, da bin ich nicht kleinlich :-D

und zwar bräuchte ich da eines wie das:

http://img256.imageshack.us/i/lt85.jpg/

Die NetBay - Racks von ITSCO funktionieren nicht, da meistens Seitenwände fehlen, und ich die Einbauplätze der PDUs brauche.

Die Racks müssen 42HE hoch sein, und 1m tief sein, da da einige pSeries rein müssen.

Wenn es mehr als zwei Stück gibt, werde ich meinen bestehenden Knürr miracel - Serverschrank ausmustern, denn der ist nur 60cm breit, somit passen da keine PDUs rein, und auch keine Kabelführungen.

Und so schaut das etwas wüst aus.

Viele Grüße,

meisterdausi

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX-Fans

IBM-Serverrack gesucht
« am: 22. Dezember 2010, 14:27:35 »

truerasp

  • Gast
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2010, 14:31:46 »
ich halt ma die augen auf

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2010, 14:32:41 »
Ach ja...

und es MUSS ein IBM-Rack sein. :-D (wer hätte da was anderes von mir gedacht..)

Käfigmuttern - oder Rundmutternsystem ist mir total egal, weil ich Käfigmuttern grundsätzlich zu tausenden hier liegen hab, und Rundmuttern in unterschiedlicher Stärke auch immer aufgehoben werden, da kann ich sicherlich 10 oder 15 Racks voll bestücken, wenn ich will :-D

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2010, 14:34:02 »
ich halt ma die augen auf

Danke dir!!

Ich hab zwar noch ein fast Baugleiches SIEMENS-Rack hier, aber das ist 45HE hoch, und so passt mir das hier in der Lokation nicht rein... :-D

Viele Grüße,

meisterdausi

Visualev

  • Gast
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2010, 22:25:55 »
ich halt ma die augen auf

Danke dir!!

Ich hab zwar noch ein fast Baugleiches SIEMENS-Rack hier, aber das ist 45HE hoch, und so passt mir das hier in der Lokation nicht rein... :-D

Viele Grüße,

meisterdausi

Dann habe ich also neben einem HP-Rack auch noch ein Siemens-Rack wenn ich komme? :D

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2010, 14:31:51 »
Hi Visualev,

Nö weil: 1. Das Rack ist schon für was verplant
2. Es passt in keinen deiner Räume, weil es über 2,3M hoch ist ohne den obligatorischen Sockel

*grins*

Viele Grüße,

Meisterdausi

Visualev

  • Gast
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2010, 20:03:11 »
Und mein Keller oder Dachboden? :o

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2010, 22:30:26 »
Und da haste Deckenhöhe über 2,30m?  :o  ???

War auch nur geschätzt, das ist ein Serverrack mit 45 oder 48 HE, war auf jeden fall extrem hoch, wobei ich das Maß nur geraten hab..

:-D

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #8 am: 24. Dezember 2010, 14:17:51 »
Hi madze!

ja, das ist schon fein wenn man etwas Platz für etwas größere Maschinchen hat :-D

Viele Grüße,


meisterdausi

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #9 am: 24. Dezember 2010, 16:46:56 »
Hi,

hab nochmal geschaut....

Alle Racks von IBM, die im Moment Angeboten werden, sind maximal 60cm breit...

Ich brauche aber die 80cm-Variante...

Liegt daran, dass die 80cm-Racks an den Seiten Platz für meine PDUs und auch für Kabelführungen haben..
Und die sind gerade das Wichtigste!! :-D

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline Tschokko

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2325
    • Profil anzeigen
    • tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #10 am: 25. Dezember 2010, 15:47:42 »
Also ich hab nen 60cm Rack und hab keine Probleme mit PDUs und Extension Bars... ist alles bei mir sauber installiert.

Ein 80cm Rack ist freilich was feines, aber auch nur wenn man wirklich extrem viel Kabel hat oder sehr große PDUs mit vielen Anschlüssen, etc.

Leider sind aber 80cm Racks mit entsprechender Tiefe selten und teuer... Genauso wie mein heißbegehrtes 36HE Rack von HP. :(

Gruß
Tschokko
RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #11 am: 25. Dezember 2010, 15:59:08 »
Hi,

ja das ist wirklich ein elend...

Ich hab vor links die Stromversorgung anzubringen (1HE PDU´s) da brauche ich schonmal vier. (liegen auch schon da, 2 sind aktiv..

Auf der Rechten Seite kommen dann Patchfelder rein, damit im 19"-Profil genügend Platz für aktive Technik bleibt.

Und der Rest rechts und Links wird mit Kabelführungen mit Deckel bestückt, so dass man keine Kabel sieht..

Ich denke wenn ich wieder arbeite werd ich mal die Kollegen anhauen, ob sowas nicht bei nem Abbau mal wegfällt... :-D

Ist halt blöd, weil mir jetzt schon der Platz für alles fehlt.. :-(

Aber kommt Zeit kommt Fahrrad...

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline Toktar

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #12 am: 25. Dezember 2010, 16:48:09 »
Bei mir würde der Doppelboden zZt in diesaem Zustand sein, wie auf dem Bild abgebildet. Die Pumpen laufen auf Hochtouren.
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Offline Toktar

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #13 am: 25. Dezember 2010, 16:52:39 »
Irgendwo bei Münster lässt die Raiffeisenbank gerade IBM Server Racks ausbauen und gegen Rittal tauschen. Ein Bekannter bekam die Racks angeboten, der Transport ist allerdings nicht ganz unerheblich. Die genauen Typenbezeichnungen der Racks kenne ich allerdings nicht, vielleicht ist ja hier im Forum jemand aus der Gegend und kennt den Laden....

Bei 60-iger Racks sieht das ganz schnell so aus.....
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Offline Tschokko

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2325
    • Profil anzeigen
    • tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #14 am: 25. Dezember 2010, 17:11:28 »
Bei mir würde der Doppelboden zZt in diesaem Zustand sein, wie auf dem Bild abgebildet. Die Pumpen laufen auf Hochtouren.

Schöne Scheiße !!! Warum hab ihr so nen extremen Wassereinbruch? Wegen dem Schnee draußen?


Gruß
Tschokko

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!