Superuser

Autor Thema: Welches OS fuer PowerMac G4?  (Gelesen 26310 mal)

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Welches OS fuer PowerMac G4?
« am: 28. März 2008, 10:34:40 »
Hallo an alle,
Ich habe mir ueberlegt, dass ich ein bisschen von der x86 Architektur weg kommen will und meinen PowerMac G4 und die RS/6000 mehr benutzen will (mal sehen, was ich mit der Sun e3500 machen kann).
Jetzt stellt sich die Frage, was soll fuer ein Betriebssystem auf den G4? Zur Zeit ist OS X drauf, aber darauf habe ich keine Lust, das macht keinen Spass.
Das Teil sollte als Multimedia Computer gedacht sein.
Zur Auswahl stuenden irgendein BSD oder eine GNU/Linux Distribution.
Was wuerdet ihr auf einem alten PowerMac installieren?

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX-Fans

Welches OS fuer PowerMac G4?
« am: 28. März 2008, 10:34:40 »

linuxdomination

  • Gast
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #1 am: 28. März 2008, 10:47:49 »


darwin is your friend  ;D

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #2 am: 28. März 2008, 11:31:56 »
Zur Zeit ist OS X drauf, aber darauf habe ich keine Lust, das macht keinen Spass.
Das Teil sollte als Multimedia Computer gedacht sein.
LOL :D

Zur Auswahl stuenden irgendein BSD oder eine GNU/Linux Distribution.
Was wuerdet ihr auf einem alten PowerMac installieren?
MacOS X 10.4

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #3 am: 28. März 2008, 11:32:40 »
Darwin....kann ich denn damit so viel machen?
Ist das nicht nur nuetzlich, wenn man auch OS X hat?
Es gibt ja irgendwelche Darwin Projekte, aber irgendwie machten die auf mich bis jetzt nie so einen ausgereiften Eindruck.
Aber ich guck's mir nochmal an.

@Ebbi: Ich mag aber OS X nicht.
Das ist langsam und nervig.
« Letzte Änderung: 28. März 2008, 11:34:29 von kotzkroete »

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #4 am: 28. März 2008, 11:46:18 »
Dann ist dein Mac zu langsam.

10.4 läuft gut, wenn man nicht nur 128MB RAM hat. Ansonsten ist da Multimedia-mäßig alles drin was das Herz begehrt, es ist ein modernes OS. Alle anderen Betriebssysteme auf dem G4 sind für mich nichts anderes als Machbarkeitsbeweise. Die mögen vielleicht funktionieren, sind aber nicht sinnvoll.

Du kannst dir auch aus einem Fernseher ein Aquarium bauen, das mag auch funktionieren, ist aber auch nicht sinnvoll. ;)

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #5 am: 28. März 2008, 11:56:59 »
Sicher, dass OS X das einzige benutzbare OS fuer PowerMacs ist?
Schade.

Offline landy

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 298
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #6 am: 28. März 2008, 13:09:20 »
Sicher, dass OS X das einzige benutzbare OS fuer PowerMacs ist?
Schade.
Warum schade? Etwas Speichern rein und du hast ein richtig gutes System auf dem Mac.
Meiner Tochter hab ich einen BW G3 aufgebohrt bis Anschlag (so mit CPU-Upgade und so) das läuft unter Tiger recht ordentlich.
Besser als viele x86 mit Linux. Und mit Sicherheit schneller als ein Linux auf Mac.
OS 9 geht natürlich auch, ist auch schneller. Aber dafür gibt es immer weniger Programme (versuch mal nen brauchbaren X-Server zu bekommen) und das Teils läuft nicht mit Samba oder NFS zusammen. Natürlich gibts auch AppleTalk für Linux, aber nicht für unsere Unix-Büchsen.

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #7 am: 28. März 2008, 13:23:38 »
Sicher, dass OS X das einzige benutzbare OS fuer PowerMacs ist?
OpenSUSE 10.3 ist auch benutzbar.
Aber wozu brauche ich dann einen Mac, wenn nicht für OSX?

bluegene

  • Gast
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #8 am: 28. März 2008, 14:54:50 »
Ich bin mir sicher das Mac OS X laengst nicht das einzige benutzbare OS fuer den powermac ist.
http://www.archlinuxppc.org/ das ist meine lieblings linux distri, auf ppc hab ichs noch nicht benutzt aber
ich kenne Leute die das erfolgreich tun. Ansonsten ist Gentoo auch ganz sympatisch.
OpenBSD ist das einzige BSD was ich bisher benutzt habe, auf sparc laeufts ganz gut, das laesst
vielleicht hoffen das es auch auf ppc gut laeuft (nicht so auf x86 fixiert)
Aber fuer Multimedia ist Linux vielleicht doch besser. Arch suckt auch weniger als die
meisten anderen distris, es ist sehr minimalistisch (du kannst natuerlich alles installieren und es
gibt auch packete dafuer aber es wird dir nichts aufgezwaengt). Es ist auch auf i686 schneller als die
meisten gentoo installationen die ich bisher gesehen hab. Es benutzt auch BSD-Style init skripte.

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #9 am: 28. März 2008, 15:00:02 »
Also urspruenlich war der Mac auch fuer OS X gedacht, aber dann habe ich gemerkt, dass das kein so gutes OS ist. Besser allerdings als OS 9 (das ist richtig schlimm).
Bei mir dauert es schon mal einige Sekunden bis sich ein Terminal gestartet hat. Unter allen anderen Betriebssystemen, die habe ist der immer sofort offen.
Das System ist einfach nur verdammt langsam und ich habe meinen RAM schon aufgeruestet.
Ich muss wohl einfach ausprobieren, bis ich das richtige OS finde.

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #10 am: 28. März 2008, 15:25:09 »
Ich bin mir sicher das Mac OS X laengst nicht das einzige benutzbare OS fuer den powermac ist.
Nach dem ich auf meine vorherige Frage noch keine Antwort erhalten habe, frage ich noch einmal:

Was ist der Vorteil eines PowerMac, wenn nicht MacOS darauf läuft? (ausser dass er vielleicht toll aussieht ;) )

Das System ist einfach nur verdammt langsam und ich habe meinen RAM schon aufgeruestet.
Was ist es den für ein Modell laut System Profiler?

bluegene

  • Gast
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #11 am: 28. März 2008, 15:28:18 »
Ich bin mir sicher das Mac OS X laengst nicht das einzige benutzbare OS fuer den powermac ist.
Nach dem ich auf meine vorherige Frage noch keine Antwort erhalten habe, frage ich noch einmal:

Was ist der Vorteil eines PowerMac, wenn nicht MacOS darauf läuft? (ausser dass er vielleicht toll aussieht ;) )

Vielleicht das er zufaellig grad da ist ?

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #12 am: 28. März 2008, 19:51:53 »
Genau. Ich will mal versuchen, so wenig wie moeglich meinen x86er zu verwenden.
Und da der Mac eh nur rumsteht.
OS X schreibt mir vor wie ich was machen soll und das nervt.
Ich habe lieber ein nicht so aufdringliches Betriebssystem.

Was das genau ist, gucke ich morgen mal nach.
Ich meine ich haette 256 oder 512 MB RAM.

masc

  • Gast
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #13 am: 28. März 2008, 20:44:45 »
moin,

von ubuntu gabs mal eine gut darauf lauffaehige distribution fuer ppc G4 auf gleichem stand wie die fuer amd 64 bit und intel 32 bit.

ansonsten kann man mit fink relevante gnu-pakete auch unter macosX nachinstallieren, einschliesslich X-server.

und von apple selbst gibts die entwicklungsumgebung, die die standardmaessig nichtvorhandenen tools nachinstalliert ...

ulenz

  • Gast
Re: Welches OS fuer PowerMac G4?
« Antwort #14 am: 29. März 2008, 09:58:37 »
Mac OSX 10.3.9 Panther
Kein Schnickschnack, läuft zügig und stabil und hat kompletten Multimediateil.