Autor Thema: Warum eigentlich MacOS X im unixforum?  (Gelesen 4578 mal)

Offline Jerry

  • Administrator
  • Unix Bachelor
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Kein OS ohne X ;-)
    • Profil anzeigen
Warum eigentlich MacOS X im unixforum?
« am: 20. August 2007, 16:07:03 »
...ganz einfach, weil MacOS X im Grunde seines Herzens ein UNIX Derivat ist. Und jeder, dem Finder und die mitgelieferten Applikationen nicht ausreichen, wird irgendwann mal mit so Nettigkeiten wie z.B. dem Terminalprogramm kollidieren, und spätestens dann beginnen die Fragen...

...tja, und da kommen wir dann ins Spiel ;)

Gruß

Jerry
UNIX is user-friendly - once it has decided who its friends are ;)

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX-Fans

Warum eigentlich MacOS X im unixforum?
« am: 20. August 2007, 16:07:03 »

Offline töfte

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: Warum eigentlich MacOS X im unixforum?
« Antwort #1 am: 20. August 2007, 20:55:00 »
Kollidieren ?!   :o

Das einzig Wahre IST die Konsole  ;D
> uname -srp
SunOS 5.10 i386

Offline karakal

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 457
    • Profil anzeigen
Re: Warum eigentlich MacOS X im unixforum?
« Antwort #2 am: 20. August 2007, 22:40:29 »
Kollidieren ?!   :o

Das einzig Wahre IST die Konsole  ;D

Jajaja.... nix da ;-) Den Klicki-Bunti Admins gehört die Zukunft....

Offline Jerry

  • Administrator
  • Unix Bachelor
  • *****
  • Beiträge: 201
  • Kein OS ohne X ;-)
    • Profil anzeigen
Re: Warum eigentlich MacOS X im unixforum?
« Antwort #3 am: 20. August 2007, 23:14:03 »
Naja es ist wie es ist - "warum einfach wenn es auch kompliziert geht" will heute keiner mehr...

Aber es ist dann doch immer wieder schön zu sehen, dass man es noch von Hand konfigurieren KÖNNTE, wenn man denn MÜSSTE...

;)

Jerry
UNIX is user-friendly - once it has decided who its friends are ;)