Andere PowerPC > AIX Software

AIX, Gnome...: Was für ein Gefetz!

(1/1)

madze:
 ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

So Jungs,

wie Ihr schon bemerkt habt, muss ich mich in den letzten Tagen ein bißchen ärgern.

Auf meiner Power 265 ist nun ein frisches, naktes (ohne ML) AIX 5.3 am werkeln. Da ich den CDE als WM gewählt habe, wird auch der XDM gestartet. Alles soweit in Ordnung.

Gestern habe ich mit die Gnome 2.14 Binaries von der Bullfreeware Seite gesaugt und mal (da ich genügen Platz habe) alles Installiert. Habe dann noch von der Linux Toolbox ein paar Abhängigkeiten aufgelöst und siehe da, wenn ich in der Befehlszeile den GDM manuell starte "/opt/freeware/sbin/gdm", dann geht das auch, ich kann mich anmelden und ein frisches Gnome lacht mir entgegen.

Laut einem verlinkten Dokument auf der Gnome Seite der Bullfreeware heisst es, ich soll folgende Zeile in die "/etc/inittab" einfügen, dann musses gehn.

gdm:2:wait:/opt/freeware/sbin/gdm

Der GDM wird zwar gestartet, dass sehe ich, wenn ich ein "ps" absetze, aber trotzdem wird immer noch über das rc.dt Script der XDM gestartet. Die Zeile, die dafür in der Inittab verantwortlich ist, habe ich schon auskommentiert. Aber es wird immer noch der XDM gestartet. Was mach ich falsch?

Als Quellen dienten mir folgende Websites:

http://gnome.bullfreeware.com/new_index.html
http://gnome.bullfreeware.com/Gnome_Migration.html
http://ist.uwaterloo.ca/security/howto/2001-01-15/inittab.html
Danke und Gruß,
Matze

alix:

hi madze,

hab jetzt grad keine rs6k mehr vor ort, ich check des mal bei meinem brötchengeber ...


so long & grüße, alex

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln