Superuser

Autor Thema: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)  (Gelesen 13783 mal)

Offline ZameZ

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 74
  • 640KB RAM wird fuer jeden reichen (Bill Gates '81)
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #15 am: 13. Juli 2006, 18:57:30 »
jaaa, sonst wollte er das Paeckchen nicht rausruecken!!! Ich kotze,  an wenn kann ich mich jetzt wenden??? Brings noch was?
Gruss, ZameZ
homo homini lupus

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX-Fans

Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #15 am: 13. Juli 2006, 18:57:30 »

Offline schimmi

  • Unix Rookie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #16 am: 13. Juli 2006, 19:29:29 »
Ich frage nur, weil ichs komisch finde:
1) Kommt i.d.R ein Brief vom Zollamt, wenns was nachzuverzollen gibt. (Kann mich auch irren, aber bisher wars zumindest bei mir so)
2) Verdient sich DHL die Brötchen nicht mit verwaltungsaufwändigem Zoll hin&herschieben.
3) Die Zollgebühren schlechthin: 24eus für ne Sache, die mit 60$ Wert angegeben ist?!

Ich würde eine schriftl. Beschwerde beim Zollamt einreichen, evtl. vorher bei zoll.de informieren. Vllt. hat HP auch irgendwas falsch ausgefüllt, je nachdem - bei mir oder bei dir Oo

weilander

  • Gast
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #17 am: 21. Juli 2006, 14:08:24 »
Also mein Satz CDs ist heute angekommen und bei mir ist es so gelaufen. Eine nette Dame von der DHL aus Köln hatte mich vor zwei Tagen angerufen und nach einer Zollnummer gefragt. Ich antwortete, sowas sei im Mailvekehr mit HP nicht vorgekommen, ich könne aber noch mal nachsehen. Darauf fragte sie mich, ob ich etwa als Privatperson oder Firma die Sendung bekommen würde, ich - privat.. Darauf erwiderte sie dann, dann wäre das alles schon erledigt und in Ordnung und wollte keine weiteren Angaben mehr von mir wissen. Ich war leider nicht so geistesgegenwärtig, um nochmal genau nachzufragen. Aber dies scheint wohl der Unterschied gewesen zu sein, es sei denn, ich bekomme doch noch irgendwann Post direkt vom Zollamt.

Offline schimmi

  • Unix Rookie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #18 am: 21. Juli 2006, 14:49:33 »
Spitzenmässig - somit haben wir jetzt 3 Möglichkeiten, wie die ganze Sache ablaufen kann. Ich muss allerdings gestehen, dass ich kein Telefon habe und somit ne uralt-Handynummer eintragen musste.  ::)

Was deinen Fall betrifft so kann man ziemlich sicher sein, dass für Privatleute keine Zollgebühren erhoben werden. Auch ich habe bisher keinen Brief erhalten, und nach nunmehr 2 Wochen glaube ich auch nicht mehr dran.

@ZameZ
Wie sieht es denn derzeit aus? Melde dich mal _schriftlich_ bei der Zollbehörde und lege denen den Sachverhalt dar, dass du Privatperson bist, dass andere für die gleiche Sache nichts zahlen mussten, dass HP keinerlei Angaben zu Exportbeschränkungen auf der Website angegeben hat. Auf jedem Fall wichtig bei einem Amt ist, auf deren offensichtliche Fehler freundlich und sachlich hinzuweisen.

weilander

  • Gast
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #19 am: 21. Juli 2006, 16:45:05 »
@schimmi
Da wäre ich mir bei deutschen Amtsträgern nie sicher. Vor gut fünf Jahren habe ich in den Staaten mal zwei Hypersparc-CPUs erstanden und da kam der Zoll fast fast ein halbes Jahr später.

Offline töfte

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 460
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #20 am: 21. Juli 2006, 17:22:49 »
@schimmi
Da wäre ich mir bei deutschen Amtsträgern nie sicher. Vor gut fünf Jahren habe ich in den Staaten mal zwei Hypersparc-CPUs erstanden und da kam der Zoll fast fast ein halbes Jahr später.

...hoffentlich nicht :o
mein päckchen von hp kam nach sage und schreibe vier tagen wohlbehalten und ohne zollkrams bei meinem bruder an.
Jetzt hab ich schon drei verschiedene Original-Unix-Distributionen..vielleicht sollte ich mal ein Museum oder so damit aufmachen...
> uname -srp
SunOS 5.10 i386

Offline schimmi

  • Unix Rookie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #21 am: 22. Juli 2006, 00:32:46 »
@schimmi
Da wäre ich mir bei deutschen Amtsträgern nie sicher. Vor gut fünf Jahren habe ich in den Staaten mal zwei Hypersparc-CPUs erstanden und da kam der Zoll fast fast ein halbes Jahr später.

Naja sei es drum, ich sehe der Sache gelassen entgegen. Würde HP Deutschland die Medien für 25eur anbieten (was sie ja nicht tun), hätte ich die wohl da geholt.

So gesehen hat also die Euphorie über die Vernunft gesiegt - denn normalerweise muss sich der Empfänger um die Zollsache kümmern, wenn er irgend eine Sache in Ami-Land bestellt. Klar weiß man sowas nicht vorher, aber Unwissenheit war noch nie Bestandteil einer Unschuldsvermutung :)

Auf der anderen Seite weiß man im konkreten Fall "HP/UX 4 free" beim Bestellen den Wert der Sache nicht. Der stand ja erst auf dem Brief drauf. Also solange man davon ausgeht, dass die Sache >ansich< nichts wert ist, nimmt man an, dass es sich um den Zollbegriff "Mindemenge" handelt. Der gilt bis 22eur Warenwert, ist unabhängig von Privat/Firmenpersonen als Empfänger / Versender und bedarf keiner Verzollung.

Ach Mensch, da sieht doch keine Sau durch :(
Vllt. doch mal bei der netten Dame da anrufen
http://www.zoll.de/infocenter/index.html
:D :(

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2411
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #22 am: 22. Juli 2006, 01:02:46 »
Jetzt hab ich schon drei verschiedene Original-Unix-Distributionen..vielleicht sollte ich mal ein Museum oder so damit aufmachen...
Dann streng dich mal noch ein bisschen an, ist noch ein weiter Weg... ;D
http://www.belgers.com/computers/software.html

Offline wasfro

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #23 am: 26. Juli 2006, 19:18:08 »
Hab am 20.7 und heute per DHL bekommen kein Zoll echt super von HP da lernt man PA Risc Lieben bei einen solch prompten Service ::) ::) ::)

Offline andre_paetzold

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #24 am: 26. Juli 2006, 20:04:31 »

Ich habe meine CDs schon letzte Woche auf die Arbeit geschickt bekommen und musste
auch keinen Zoll bezahlen (lassen). Unser Wareneingang hatte wegen dem Zollaufkleber
extra beim Zollamt nachgefragt (oder unser Wareneingang wollte mir nicht sagen, dass
Sie bezahlen mussten :-) )

So long,
        Andre

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2411
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #25 am: 06. August 2006, 15:49:39 »
Ich warte immer noch...  :-\

Offline Sparky

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • Profil anzeigen
    • HyperSTATION
Re: HP-UX 11.11 fuer lau von HP? ;)
« Antwort #26 am: 10. August 2006, 21:26:20 »
Also meine sind irgendwann hier eingetrudelt.
Allerdings ohne DVD - nur CD´s.
Aber für Lau.......
Demnächst :
www.cadcard.de
Außergewöhnliche Grafikkarten für CAD.